Menümobile menu
Info

FACETT.NET

Austausch-Plattform für News

  Neueste Meistgelesen Intern  
Zeitraum

von

bis

Gruppenbild

12.12.2018 pwb

Vikarinnen und Vikare übten Umgang mit menschenverachtenden Vorurteilen

Rassistische Bemerkungen oder Diskriminierungen sind in unserer Gesellschaft leider kein Randphänomen mehr, sondern weit verbreitet. Vikarinnen und Vikare der EKHN haben sich deshalb in einem Workshop mit Argumentations- und Handlungsstrategien gegen menschenverachtende Einstellungen beschäftigt.
Obdachloser

12.12.2018 epd

Sozialverband: Obdachlose brauchen mehr Schutz vor Kältetod

Geöffnete U-Bahnhöfe, Kältebusse und mehr Notbetten: Mit unterschiedlichen Mitteln wollen Großstädte Menschen „auf Platte“ vor Schnee, Eis und Frost bewahren. Nach Ansicht der Wohnungslosenhilfe reicht das aber nicht.
Hundeführer geht mit kleinen Hund spazieren

12.12.2018 evb

Soziale Projekte in Koblenz, Westerburg und Mainz ausgezeichnet

Die Diakonie in Westerburg belegte bei der Verleihung des Helmut-Simon-Preises den 3. Platz mit dem Fotoprojekt „Mein zweites Ich“ für psychisch erkrankte Menschen. Die ersten beiden Preise gingen an die Diakonie Koblenz und die Hochschule Koblenz. Einen Sonderpreis erhält das Projekt „Hunde(T)raum“ der Mission Leben in Mainz.
Peter Steinacker (+)

12.12.2018 vr

In Erinnerung: Klare Worte, profilierter Dialog

Am 12. Dezember 2018 wäre der frühere hessen-nassauische Kirchenpräsident Peter Steinacker 75 Jahre alt geworden. Sein Amtsnachfolger würdigte ihn als Mann der klaren Worte und des profilierten Dialogs. Steinacker starb vor drei Jahren.
Missbrauch an Kindern

11.12.2018 vr

Sexualisierte Gewalt: Leid stellen, Unrecht anerkennen, Prävention stärken

Der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung stellt sich dem Thema sexualisierter Gewalt.

11.12.2018 hf

Auftakt der Spendenaktion

Feierlich wurden am 11. Dezember die ersten Spenden für die Turmsanierung der Ev. Stadtkirche in Rüsselsheim übergeben. Doch damit das Schmuckstück und Wahrzeichen von Rüsselsheim wieder strahlen kann, benötigt die Ev. Martinsgemeinde weitere 50.000 Euro. Spenden erwünscht!

11.12.2018 bj

Handreichung zum Umgang mit Rechtspopulismus

Die Diakonie hat eine Handreichung zum Umgang mit Rechtspopulismus herausgegeben. „Das Erstarken rechtspopulistischer Kräfte stellt auch die Diakonie vor neue Herausforderungen. Wir dulden in unseren Einrichtungen keinen Rassismus oder Antisemitismus, keine Ausgrenzung oder gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit“, sagt Diakonie-Präsident Ulrich Lilie.

11.12.2018 tgh-brn

Zweiter Weihnachtsmarkt auf der Burg Hohensolms - ein voller Erfolg

Der Weihnachtsmarkt auf der Evangelischen Jugendburg Hohensolms, fand nun schon zum zweiten Mal statt. Mit 1000 Gästen, hätte die Burg nicht gerechnet. Aber auch dieses Jahr war der Weihnachtsmarkt wieder ein voller Erfolg. Von Waffeln bis deftiger Suppe war alles dabei. Auch das Wetter konnte hier nicht die vorweihnachtliche Stimmung nehmen.

11.12.2018 kf

Festgottesdienst und Empfang eröffnen Kirchenjahr

Mit einer Gastpredigt zum Thema „Glaube und Naturwissenschaften“ hat die Darmstädter Physik-Professorin Dr. Barbara Drossel das neue Kirchenjahr im Evangelischen Dekanat Rodgau eröffnet.
Portraitfoto

11.12.2018 pwb

Pfarrerin Angela Rinn wird Professorin am Theologischen Seminar Herborn

Nach 21 Jahren als Pfarrerin der Evangelischen Gemeinde Mainz-Gonsenheim geht Pfarrerin Angela Rinn als Professorin für Seelsorge ans Theologische Seminar Herborn.
Aus der Dokumentation zur Aufarbeitung der Heimkinder-Schiacksale der EKHN, 2018

11.12.2018 vr

Heimkinderschicksale: „Wir wollen daraus lernen“

Bis in die 1970er Jahre hinein bedeutete ein Leben im Heim häufig ein „Leben ohne Kindheit“. Das ist eine der vielen Erkenntnisse, die der neue neue Bildband zu den Heimkinder-Schicksalen in der Nachkrigszeit enthält. Jetzt ist das über 70 Seiten starke Werk erschienen. Mit bedrückenden Einsichten.
Kindergartenkinder, ein Junge und ein Mädchen, laufen Hand in Hand

11.12.2018 epd

Profi-Manager für Kirchen-Kitas

Vielen Kirchengemeinden fällt es zunehmend schwer, den Betrieb ihrer Kindergärten aufrechtzuerhalten. Da Pfarrer und Kirchenvorstände mit den Aufgaben oft überfordert sind, liegt die Lösung oft in gemeindeübergreifenden Trägerschaften.
Gruppenbild

11.12.2018 pwb

Flüchtlingspfarrer Peter Oldenbruch in den Ruhestand verabschiedet

In Ingelheim ist Pfarrer Peter Oldenbruch in den Ruhestand verabschiedet worden. Insbesondere in der Flüchtlingspolitik hat sich Oldenbruch intensiv engagiert. Bekannt ist er auch als Sprecher von Morgenandachten im Deutschlandfunk.

10.12.2018 hf

Gottesdienste an Weihnachten und Silvester

Hier finden Sie alle Gottesdienste aller Kirchengemeinden im Ev. Dekanat an Weihnachten und Silvester auf einen Blick.
Ulrike Scherf

10.12.2018 vr

Scherf: „Mehr Frauen in Leitungsämter“

"Viel Luft nach oben" hat Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf der evangelischen Kirche bei der Besetzung von Leitungspositionen mit Frauen attestiert. Zugleich gab sie bekannt, dass die Geschichte der Frauenbewegung in der EKHN nun online und in der Internet-Enzyklopädie Wikipedia schwarz auf weiß nachzulesen ist.

10.12.2018 cpf

Mit viel Temperament in den Pfarrberuf gestartet

Langweilig dürfte es der evangelischen Kirchengemeinde Wöllstadt nicht werden mit ihrem neuen Pfarrer. Simba Burgdorf ist einer, der sprüht vor Begeisterung, wenn er von Gott erzählt. Seinen Beruf als Pfarrer sieht Burgdorf als Berufung.

10.12.2018 bj

EKD-Wort: Die Würde des Menschen ist unantastbar

Aus Anlass des 70. Jahrestages der Verkündung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte durch die Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 veröffentlicht die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ein "Wort des Rates zum Tag der Menschenrechte 2018". Darin begrüßt der Rat ausdrücklich die in Marrakesch durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen zu verabschiedenden UNO-Abkommen zu Flucht und Migration.

10.12.2018 bj

„Ausbeutung ist ein risikoloses Geschäft“

Zum dritten Mal stellt das Deutsche Institut für Menschenrechte seinen jährlichen Bericht über die Entwicklung der Menschenrechtssituation in Deutschland vor. Ein Schwerpunkt bildet die Situation von Migranten und Migrantinnen, die von ihren Arbeitgebern ausgebeutet werden. Weiterhin wird untersucht, wie Rüstungsexporte zu Menschenrechtsverletzungen in anderen Staaten beitragen.

Um am FACETT.Net der EKHN aktiv teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Account.

Informationen zum FACETT.NET erhalten Sie hier

 

to top