Menümobile menu
Info

FACETT.NET

Austausch-Plattform für News

  Neueste Meistgelesen Intern  
Zeitraum

von

bis

Entspanntes Treffen in der Krabbelgruppe

18.07.2019 shgo

Hier muss keiner irgendwas tun

„Hier passiert nicht viel, aber das gefällt uns so.“ Caroline Grillhiesel besucht mit Sohn Finley (18 Monate) wöchentlich die Krabbelgruppe in Alpenrod. „Wir kommen her, weil die Kinder hier zusammen spielen können und man Kontakt hat zu anderen Frauen, die gleichaltrige Kinder haben.“
Fernglas, älteres Modell

18.07.2019 pwb

Gemeinde leiten - Ehrenamtliche gewinnen

Ehrenamtliche in der Kirchengemeinde sind ein wichtiger Teil des Ganzen. Sie übernehmen Verantwortung und prägen das Gesicht von Kirche. Ohne Ehrenamtliche ist Gemeindearbeit undenkbar. Das Heft "Gemeinde leiten" gibt Anregungen, wie Ehrenamtliche gewonnen werden können und was Gemeinde dabei gewinnt.
Bild: umgedrehte rote Rose - Text: "Und jetzt?

18.07.2019 pwb

Impulspost gibt Rat zum Umgang mit Tod und Trauer

„Trauer mit mir“ heißt die neue Impulspost der EKHN, die helfen will, die Sprach- und Hilflosigkeit angesichts von Tod und Trauer abzubauen. Welche Schritte können Trauernde gehen? Wie trösten?

17.07.2019 bbiew

Evangelische Jugend auf Tour

Eine 19köpfige Gruppe auf dem Dekanat Bergstraße hat eine erlebnisreiche Jugendfreizeit in Spanien verbracht. Die Gruppe, zu denen Jennifer Böhm, Steffen Wolff und Kira Singer als verantwortliche Teamer/innen gehörten, wurde vom Gemeindepädagogen Arik Siegel geleitet. Er berichtet über seine Eindrücke.
Notebook auf Schreibtisch, Kalender, Kaffeetasse, Smartphone

17.07.2019 pwb

Gesucht: Neue Gemeindeformen!

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat die Arbeitsstelle „midi“ damit beauftragt, einen „Atlas neue Gemeindeformen“ zu erstellen. Der Atlas soll die Vielfalt an neuen Gemeindeformen und innovativen christlichen Sozialformen innerhalb der evangelischen Landeskirchen geographisch sowie qualitativ darstellen.

17.07.2019 h_wiegers

Stiftung Scheuern freut sich über ihre neue Dreier-Spitze

Pfarrer Gerd Biesgen, dem bisherigen alleinigen Vorstand der Stiftung Scheuern, wird ein pädagogischer und kaufmännischer Vorstand zur Seite gestellt. Angesichts von mittlerweile über 1000 Mitarbeitenden ist die diakonische Einrichtung der Behindertenhilfe jetzt noch besser für die Zukunft aufgestellt.
AFAR - Region Äthiopien
Reportage in der AFAR - Region Äthiopien Foto zeigt: "watertrecking" APDA beliefert die von der Dürre betroffenen Famlien mit Trinkwasser. Die Tinkwasser -Stationen wurden von APDA angelegt.
Copyright: Christof Krackhardt; Brot für die Welt
Copyright Info: Verwendung nur im Zusammenhang mit Brot für die Welt oder Diakonie Katastrophenhilfe

16.07.2019 bs

Die Vereinten Nationen schlagen Alarm

Seit Jahren steigt die Zahl der Menschen in der Welt, die an Hunger leiden. Die Ursachen sind vor allem der Klimawandel und riesige Konzerne, die Kleinbauern verdrängen. Das sagt Ute Greifenstein, Referentin für Brot für die Welt und der Diakonie Katastrophenhilfe.
Nulf Schade-James

18.07.2019 rh

„Gleiche Rechte für Homos und Heteros“

Wenn die bunte, queere Szene am Christopher Street Day das Stadtbild in Frankfurt prägt, ist nichts davon spürbar, dass vor rund 80 Jahren während des Nationalsozialismus homosexuelle Menschen verfolgt und in Konzentrationslagern umgebracht wurden. Als Arnold Schade 1958 geboren wurde, schien es noch undenkbar, Homosexualität offen zu leben – geschweige denn als Pfarrer. Für den musikalisch begabten, extrovertierten Jungen begann ein langer Kampf für die Gleichberechtigung von Homosexuellen. Doch er fand auch viele Unterstützerinnen und Unterstützer.

16.07.2019 sru

Dekanat übernimmt Trägerschaft für evangelische Kindertagesstätten

Die Mehrzahl der evangelischen Kindertagesstätten im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald wird vom 1. Januar 2020 an als eine gemeindeübergreifende Trägerschaft, kurz: GüT, betrieben. Dafür werden auf Dekanatsebene eine Geschäftsführungsstelle und eine halbe Verwaltungsstelle eingerichtet. Die Bewerbungsverfahren laufen. In anderen Dekanaten, zum Beispiel im Odenwald oder in Darmstadt-Stadt gibt es die GüT bereits.
Die Projektstelle „Boomerangs55“ im Evangelischen Dekanat Kronberg lädt am 29. August um 19 Uhr zum Seminar „Smartphone Entdecken“ in das Haus der Kirche in der Händelstr. 52 nach Bad Soden ein.

16.07.2019 nh

„Smartphone Entdecken“: Medienkompetenz für Menschen ab 55

Die Projektstelle „Boomerangs55“ im Evangelischen Dekanat Kronberg lädt am 29. August um 19 Uhr zum Seminar „Smartphone Entdecken“ in das Haus der Kirche in der Händelstr. 52 nach Bad Soden ein.

16.07.2019 bbiew

Gastfreundschaft sucht ihresgleichen

Eine Delegation des Evangelischen Dekanats Bergstraße besucht zurzeit die Partnerkirche Moravian Church in Süd-Tansania. Während ein Teil der Gruppe ein vom Dekanat unterstütztes Hilfsprojekt für Menschen mit Behinderung in Augenschein nimmt, haben sich Martina Pfeifer und Annette Siegel nach Morogoro aufgemacht, der Partnergemeinde der Kirchengemeinde Schwanheim. Hier der Erlebnisbericht von Annette Siegel.
Immer orientiert mit dem Audioguide

15.07.2019 ast

Mit Audio-Guide von Station zu Station

Schon lange ist die Laubacher Stadtkirche ein kultureller und touristischer Hotspot im GießenerLand. Rechtzeitig zur Sommersaison präsentiert sie sich ihren Gästen von nah und fern auch digital. Per Audio-Guide eröffnet sich ihnen nicht nur die Geschichte des Gotteshauses. Sie können außerdem den Klang der Laubacher Orgel erleben.

15.07.2019 bbiew

Von Hessen zurück nach Sizilien

Für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingsarbeit hatte das Zentrum Ökumene der EKHN im Oktober vergangenen Jahres gemeinsam mit der Diakonie Hessen eine Begegnungsreise nach Sizilien organisiert. Sie hatten dabei zahlreiche Kontakte zu Hilfsinitiativen vor Ort geknüpft. Es gibt noch eine weitere Frucht dieser Begegnungsreise. Anna Schwabe – eine der 18 Teilnehmer/innen – absolviert seit April dieses Jahres in Palermo ein Praktikum bei der Menschenrechtsorganisation borderline-europe.

13.07.2019 ara

"Nur mal kurz die Stadt retten" oder "Alles nur verdorrt"?

Pfarrerin Irina Vöge, Ev. Kirchengemeinde Massenheim
Schilder mit Rabatt für Kirchentagsbesucher

12.07.2019 ast

So bunt ist der Glaube

„Was für ein Vertrauen“ war das Motto des Evangelischen Kirchentags in Dortmund. Auch aus den Dekanaten zwischen Limes und Vulkan waren Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei. Dazu gehörte Uschi Gemmer aus Reiskirchen.

12.07.2019 h_wiegers

„25 Jahre – das ist schon etwas wirklich Großes“

25 Jahre ist es her, dass Anita Nowak-Neubert von der Frankfurter Pröpstin Helga Trösken zur Pfarrerin ordiniert wurde. Eine gute Gelegenheit, einmal zurück zu schauen.

15.07.2019 red

Für Frühchen: Frankfurt eröffnet Muttermilchbank

Die Frankfurter Uniklinik baut eine Muttermilch-Bank für Babys auf. Vor allem Frühchen sollen davon profitieren. „Eine wertvolle Unterstützung für Mütter und Säuglinge“ finden auch die Evangelischen Frauen.
Dekanatskirchentag

12.07.2019 rh

Grenzenloser Dekanatskirchentag mit Projekt-Chor und Feuershow

Zwei Jahre lang warten bis zum nächsten großen Kirchentag in Frankfurt? Da werden die evangelischen Dekanate im Gießener Land lieber schon jetzt aktiv: Am 31. August feiern sie rund um die Marienstiftskirche in Lich einfach ihren eigenen Kirchentag. Das Programm reicht vom Escape-Room für Jugendliche bis hin zu Konzerten. Besonders Kirchentagsbegeisterte leben im Odenwald: Mit "Rückenwind" feiern sie ihren 35. Dekanatskirchentag am 15. September.

12.07.2019 sto

Trotz großem Druck: Auf dem Mittelmeer für Menschlichkeit unterwegs

Jeden Tag sterben Menschen an der EU-Außengrenze im Mittelmeer. Die EU hat ihre Seenotrettung im Frühjahr 2019 komplett eingestellt. Eine Lücke, die private Seenotretter, wie der Verein Resqship versuchen zu schließen. Manchmal sind sie die einzigen Helfer im Mittelmeer.

12.07.2019 hf

Pfarrerin Christine Zahradnik neue Notfallseelsorgerin

Christine Zahradnik ist die neue Notfallseelsorgerin im Ev. Dekanat für den Kreis Groß-Gerau. Ihren Sitz hat sie in Kronberg und zuständig ist sie auch für die Wetterau. Sie ist die Nachfolgerin von Pfarrer Michael Scherer-Faller und wird am 15. September 2019 in der Rüsselsheimer Stadtkirche feierlich in ihr Amt eingeführt.

12.07.2019 hf

„Israel-Kritik“ und Antisemitismus

Am 4. Juli traf sich einmal mehr der Männergesprächskreis des Dekanats. Das Thema an jenem Abend war und ist kontrovers und diffizil, denn es geht um einen ganzen Komplex von Stichworten und Diskussionen in diesem Zusammenhang. Die Ausgangslage für das Gespräch rund um die beiden Stichworte „Israel-Kritik“ und Antisemitismus bestand aus mehreren Ereignissen der letzten Wochen. Vor allem drei Vorgänge wurden exemplarisch vorgestellt.

Um am FACETT.Net der EKHN aktiv teilnehmen zu können, benötigen Sie einen Account.

Informationen zum FACETT.NET erhalten Sie hier

 

to top