Menümobile menu
Info

Naturspaziergang von Nonnenroth nach Hungen

Literatour wird zur "LutheraTour"

N. LeipoldSchild Lutherweg an morschem Holz vor Wiese, Dorf im HintergrundDer Lutherweg bei Nonnenroth

Die Literatour wird im Lutherjahr 2021 zur LutheraTour. Stgadtmarketing Hungen und Evangelische Kirche laden am 10. Juli zum „erlesenen“ Naturspaziergang von Nonnenroth nach Hungen ein.

Die Drei Teiche in Hungens Norden sind ein ganz besonderer Ort: Idyllisch, ruhig, romantisch und sehr ursprünglich. Hier könnte Martin Luther vor 500 Jahren durch das Gießener Land Richtung Reichstag in Worms gezogen sein. Am Samstag, dem 10. Juli können Interessierte der Spur des Reformators auf dem „Lutherweg 1521“, zwischen Nonnenroth und Hungen, wandernd und in Texten, folgen.

Wandern mit Lesepausen

Die LiteraTour, organisiert vom Stadtmarketing Hungen e.V., findet seit einigen Jahren regelmäßig statt. Dabei wird eine gewisse Strecke gewandert und an verschiedenen Stationen werden unterschiedliche Texte gelesen – mal kürzer, mal länger, unterhaltsam oder nachdenklich. Immer passend zum Thema der Tour. Im Reformations-Jubiläumsjahr steht nun der Reformator Martin Luther im Mittelpunkt. Gemeinsam mit dem Evangelischen Dekanat Gießener Land wird daraus eine „LutheraTour“.

Start an der Nonnenröther Wehrkirche

Ausgehend von der wunderschönen Wehrkirche in Nonnenroth geht es bei der LutheraTour entlang des Lutherweges 1521 an den Drei Teichen vorbei bis nach Hungen, wo die Tour an der imposanten Stadtkirche, dem ältesten Bauwerk Hungens, endet. Dort erwartet die Teilnehmenden ein kleines rustikales Picknick zur Stärkung und gemütlichen Ausklang.

Martin Luthers Müll

20 Teilnehmende können auf diesem etwa sechs Kilometer langen Spazierweg entlang des Lutherweges an acht Plätzen innehalten und Texten von verschiedenen Vorlesenden lauschen. Zu Gehör kommt dabei Besinnliches ebenso wir Heiteres und der streitbare Reformator wird in verschiedenen Facetten sichtbar. Von Pfarrerin Tina Bellmann wird etwa zu erfahren sein, was es mit Martin Luthers Müll auf sich hat, während der Hungener Pfarrer Marcus Kleinert Luthers Ehevorstellungen enthüllen wird.

Shuttleservice für den Rückweg

Die Lutheratour startet am 10. Juli um 16 Uhr in Nonnenroth, voraussichtliches Ende ist ca. 19 Uhr. Ein kostenloser Shuttelservice steht bereit, der die Wandernden zum Ausgangspunkt zurückbringt. Bitte bei der Anmeldung angeben, wenn jemand davon Gebrauch machen möchte.

Wer an dieser „erlesenen“ LutheraTour teilnehmen möchte, meldet sich bitte per Mail oder telefonisch unter 06402/5289819 (Di+Do 9:00-12:30 Uhr) an. Der genaue Treffpunkt wird mit der Anmeldung bekannt gegeben. Die Teilnahme ist kostenlos. Für den Imbiss wird um eine Spende gebeten.

Keine Kommentare zu diesem Artikel
to top